Das Fitness Lexikon von A-Z: Aufwärmen

Durch diese Maßnahme soll die optimale Betriebstemperatur des Körpers für die anstehende Belastung erreicht werden. Der Sportler kann sich durch Aufwärmen (auch Warm-Up genannt) physisch und psychisch auf die sportliche Aktivitäten einstellen. Am besten eignen sich hierfür aktive Bewegungsmaßnahmen, also leichte aerobe Belastungen.


zurück zu Aufpumpen weiter zu Ausdauertraining

zum Fitness Lexikon A-Z