Das Fitness Lexikon von A-Z: Compound-Übungen

Compound-Übungen sind Kombi-Übungen, also gekoppelte Übungen, die in einer einzigen Bewegungsfolge ausgeführt werden. So werden nicht nur mehrere Muskeln trainiert, sondern auch die intermuskuläre Koordination gefördert. Arme, Beine und Rumpf sind in der Regel an der Übungsfolge beteiligt, der Kalorienverbrauch ist entsprechend hoch. Bei den Compound-Moves ist es wichtig, dass die Übung sauber ausgeführt wird. Kraft, Koordination und Gleichgewicht werden gleichermaßen geschult.


zurück zu Cardiotraining weiter zu Cool Down

zum Fitness Lexikon A-Z