Das Fitness Lexikon von A-Z: Dips

Dips Der Dip ist eine Eigengewichtsübung aus dem Krafttraining. Dabei wird der Körper zwischen zwei Balken hochgestemmt und wieder herabgelassen. Anstelle der Balken können auch Kurzhanteln wie z.B. das X-Tech Kurzhantelset eingesetzt werden: Im Sitzen werden beide Kurzhanteln neben der Hüfte platziert und der Oberkörper mit leicht gebeugten Armen hochgestemmt, so dass nur noch die Fersen den Boden berühren. Der Körper wird dabei möglichst gestreckt. Durch das Einknicken der Arme wird der Oberkörper dann abgesenkt bis die Arme etwa 90 Grad gebeugt sind. Danach wird der Körper wieder nach oben gedrückt. Optimale Übung für Trizeps, Deltoideus und Brustmuskeln.


zurück zu Depotfett weiter zu Diät

zum Fitness Lexikon A-Z